Elektromagnetischer Bluttest

Seit Jahrzehnten bewährt sich der elektromagnetische Bluttest als besonders exakte Diagnostikmethode. Der Test kann besonders dann wertvoll sein, wenn aus schulmedizinischer Methoden kein Befund erstellbar ist, der Patient aber unter seinen Beschwerden leidet.

Für die Untersuchung genügt ein einziger Blutstropfen, der Aufschluss über organische Störungen, Erkrankungen oder auch toxische Belastungen gibt. Toxine stellen sich in zunehmendem Maße als Ursache für nicht definierbare körperliche wie seelische Symptome heraus und sind mit herkömmlichen Methoden häufig schwer bzw. nicht heraus zu finden.

Dieses naturheilkundliche Laborverfahren nutzt die elektromagnetischen Schwingungen, um selbst subtilste funktionelle Störungen zu erkennen. Seine Analysemethode ist besonders differenziert und umfassend.

Das Testergebnis wird individuell abgestimmt auf naturheilkundliche Medikamente und ist die Grundlage für die Therapie.

Zurück zur Startseite